Diabetes-Index.de

Ein neuer Star - Das MyStar Extra im Test

Einleitung

Seit langen haben wir mal wieder ein Gerät zugeschickt bekommen, das auf Herz und Nieren untersucht wurde. Im folgenden Bericht soll somit das erste Gerät aus der Familie der Firma Sanofi vorgestellt werden. Vor allem die im Flyer angepriesene “HbA1c Funktion” hat uns dabei interessiert. Natürlich werden auch die alltäglichen Funktionen, wie die Messung und die Stechhilfe genau bewertet.

Weiterlesen

Das Smartphone unter den Blutzuckermessgeräten

Einleitung

Wollten Sie schon immer mal ein Blutzuckermessgerät mit Touchscreen haben, so wie ihr Smartphone? Das ist jedoch nicht das einzige, das beim im Folgenden zu testenden FreeStyle InsuLinx an die intelligenten Begleiter zum Telefonieren erinnert. Seit langen ist es mal wieder ein FreeStyle Gerät aus dem Hause Abbott, dass uns zum ausführlichen Langzeittest zur Verfügung steht. Viel Spaß beim Lesen.

Weiterlesen

Kurze Nadeln für den Pen - Ein Paradigmawechsel?

Wir haben lange nicht mehr über Themen geschrieben, die explizit für Pen-Nutzer gedacht sind. Dies soll nicht heißen, dass wir diese Gruppe innerhalb der Diabetikerfamilie vergessen haben, es liegt eher daran, dass niemand aus dem Redaktionsteam einen Pen im täglichen Gebrauch hat. (Dies ist sozusagen ein Hinweis, dass wir gerne Erfahrungsberichte über einzelne Pen-Modelle aufnehmen würden.)

Weiterlesen

Das besondere Handy der dritten Generation - das Mobile III

Einleitung

Die Blutzuckertestgeräte, die keine Einzelteststreifen nutzen, sondern auf einer Kassette oder Trommel mehrere Messungen ermöglichen, haben bei Roche Accu-Chek schon fast so etwas wie eine Tradition. Im folgenden Bericht soll das neuste Kind aus dieser Produktreihe vorgestellt werden, obgleich der Name in die Irre führen könnte. Das neue Accu-Chek Mobile, deren Namensvetter und Vorfahre schon am Ende des letzten Jahrzehnts erschien hat genauso wie das Mobile (2009) eine reguläre Kassettengröße von 50 Teststreifen.

Weiterlesen

Diabetes und Technologie - Ein Review als Momentaufnahme

Einleitung

Es gibt Zeitschriften im medizinischen Sektor, die aufgrund der Zusammensetzung ihres offiziellen Zielpublikums viele Themen nur anreißen können. Im Bereich der Publikationen rund um die “Volkskrankheit” Diabetes sind das u. a. die technologischen Aspekte, die aufgrund der demografischen Struktur der Typ-2-Diabetiker wenig Anklang finden. So ist es auch in einem Heft, dass sich seit Jahren zum Ziel gemacht hat, eine Runduminformation für alle Diabetiker zu liefern.

Weiterlesen

Interview mit Timo Zander von http://insulinaspekte.de

Nach einiger Zeit wollen wir die Reihe der Interviews mit Bloggern wieder aufnehmen. Da passt es sicher, dass unser erster Interviewpartner nun jemand ist, der noch gar nicht sooo lange an Diabetes mellitus erkrankt ist. Trotzdem hämmerte er schon kräftig in die Tasten und ermöglicht es dem Leser seines Blogs, seit seiner Diagnose dabei zu sein.

Weiterlesen

Atemwegserkrankungen stehen in Zusammenhang mit dem Typ-1-Diabetes-Risiko

Als ich mit 17 Jahren an Typ-1-Diabetes erkrankte, war neben dem therapeutischen Neuland ein großes Fragezeichen, warum ausgerechnet ich - der keine diabetischen Verwandten hat und nicht gerade übergewichtig war :) - nun mein ganzes Leben diese Bürde tragen werde. Eine Theorie, die ich häufiger in Gesprächen mit Wissenschaftlern im Institut für Diabetes in Karlsburg gehört habe, war eine Erkrankung im ersten Lebensjahr: Meningitis bei gleichzeitiger Pankreatitis. Nach Aussage meiner Verwandten meinten schon die Ärzte zu Beginn der 80er Jahre, dass ich wahrscheinlich an Diabetes erkranken (oder schwachsinnig) werde.

Weiterlesen

Seiten